MelodynePeter: Ich kenne die Vorurteile zur Genüge, von wegen „Da braucht keiner mehr singen können“ oder „klingt nur elektronisch“. Nun ja – zum Autofahren braucht man auch einen Führerschein…

Für mich ist wichtig, dass ein Vocal-Track die besten Emotionen transportiert. Manchmal sind aber die ausdrucksstärksten Passagen nicht zwingend die tonal am Besten getroffenen Takes. Hier greife ich gern zu Melodyne und helfe dem Take auf die richtige Tonhöhe. Weiterhin ist es ein geniales Tool wenn es um Dopplungen geht – nicht unbedingt nur tonal – sondern in der Timing-Korrektur. Mir ist keine DAW bekannt, mit der man so effizient und schnell unhörbare Veränderungen vornehmen kann. Und JA – das Ausgangsmaterial muss schon ziemlich geil sein, da gibt es natürlich auch Grenzen des Machbaren.

Weiterhin ist das Tool beim Songwriting unschlagbar. Oft kopiere ich mir den Mainvocal-Track in eine Melodyne-Spur um an Zweit- und Drittstimmen zu experimentieren. Wenn dann erstmal eine coole Isee da ist, wird sie dann einfach noch einmal recorded und voilà…

Gerne bearbeite ich auch Bass-DI-Tracks mit Melodyne. Zum einen bekommt man das Timing schnell in den Griff aber viel wichtiger finde ich das Tuning – ganz besonders dann, wenn die Instrumente runtergestimmt sind. Hier ist das Tool fast eine Wunderwaffe.

Fazit: Melodyne ist ein leistungsstarkes Tool und ein echter Helfer (nicht nur in der Not). Ich konnte schon manchen Skeptiker von den Möglichkeiten dieser Software überzeugen. Fakt ist, dass man dem Raw-Material viel Gutes und Musikalisches für den Mix mitgeben kann. Es ist ein wundervolles Kreativ-Werkzeug beim Songwriting.

Aber Obacht: Melodyne ist kein Allheilmittel und auch nicht immer unhörbar. Manchmal macht es Sinn, den Track einfach nochmal aufzunehmen oder von vornherein noch ein paar Alternativ-Tracks aufzunehmen. Außerdem benötigt Melodyne doch einiges an Einarbeitungszeit und Erfahrung um gute Ergebnisse zu bekommen. So einfach, wie in den Demo-Videos ist es nun doch nicht…

An dieser Stelle muss ich noch die Update-Politik von Celemony loben. Die Major-Updates sind immer recht günstig und meistens bekommt man noch irgendetwas geschenkt, zum Beispiel eine weitere Single Track Lizenz, die man mal eben auf dem Notebook für unterwegs installieren kann. Auch der Support ist super. Mir wurde immer schnell auf Fragen geantwortet und bei Problemen prompt geholfen.

Hier geht’ s zur Website von Celemony…

0