Ende Juli 2020 hat die Band Centrifusion aus Braunschweig die Drumaufnahmen für ihre neue Platte bei uns gemacht.
Ein besonderes Augenmerk bei den Aufnahmen lag auf einem möglichst natürlich und räumlich klingenden Schlagzeugsound.
Dafür haben wir uns der Glyn-Johns-Methode bedient, wobei man mit zwei Mikrofonen das gesamte Kit ausgewogen einfängt, was in Verbindung mit unserem groß klingenden Raum auch ohne Close Mikros einen fetten Sound bekommt.
Im Nachhinein haben die Musiker selbst zuhause die Instumente eingespielt und uns die Aufnahmen zum Mixing auf der analogen Konsole gegeben.
Für die Richtung von Centrifusion, nämlich Fusion Jazz, also genau das Richtige.
Aufnahmeleiter war unser neuer Techniker André Nordte, der euch ab jetzt bei allen Aufnahmen beiseite steht